Was ist Wutkraft?

Wutarbeit ist die Einladung, dem Gefühl der Wut (wieder) zu vertrauen – jenseits all dessen, was wir über sie gelernt haben. Wenn wir einen bewussten Zugang zur Wut haben und verantwortlich mit ihr umgehen können, nutzt sie uns auf vielerlei Weise. Wut ist eine Kraft, die dem Leben dienen soll. Sie ist stark, klar und kraftvoll und bringt neue Möglichkeiten ins Leben.

In den WutKraft Angeboten nähern wir uns dem Gefühl der Wut auf unterschiedlichen Wegen. Ich biete Ihnen Raum, mit Wut zu experimentieren, ihr eine neue Bewertung zu geben, sie in unterschiedlicher Intensität zu fühlen und zu lernen sie für sich als unterstützende Kraft auszudrücken. Dabei sorge ich für ein geschütztes Umfeld, das es erlaubt, die jeweils richtigen Schritte zu gehen. Das Erleben von Gefühlen wechselt ab mit Sequenzen von Integration.

Wenn wir uns der Wut nähern, kann Unerwartetes passieren: so können verborgene Glaubenssätze auftauchen oder andere Gefühle plötzlich im Vordergrund stehen. Auch dafür ist Raum.

Sie lernen Möglichkeiten kennen, im Alltag mit Wut umzugehen, sei es Ihre eigene oder sei es die, die Ihnen von anderen entgegen kommt.
Meine Seminare sind am praktischen Ausprobieren und der eigenen Erfahrung orientiert. Ich vermittele eine Theorie über Gefühle und hilfreiche Einstellungen und Sichtweisen zum Thema Wut. Es gibt Körperübungen allein und zu zweit, Arbeit in Kleingruppen, Austauschrunden und Phasen der Ruhe und Entspannung.

Wut ist nur eines von vier Grundgefühlen – Traurigkeit, Angst und Freude sind die anderen. Sie alle liefern uns Informationen über das, was uns begegnet und stellen uns Energie zur Verfügung, um damit umzugehen. Mit ihrer Hilfe können wir Brücken bauen zwischen unseren Bedürfnissen und dem, was ist. Wenn wir die Kraft der Gefühle nutzen, verbinden sie uns mit dem Hier und Jetzt.

Alle Gefühle sind Schlüssel zu archetypischen Seins-Qualitäten. Bewusst gelebt, wecken sie die Kriegerin, den Liebenden, den König und die Magierin in uns.

Für alle, die
… mehr Entscheidungsfähigkeit wollen,
… ihre Grenzen besser wahrnehmen möchten,
… sich mit Verve für etwas einsetzen wollen, beruflich oder privat,
… mehr Kraft und Lebenslust suchen,
… sich mehr Lebendigkeit wünschen im Kontakt mit anderen,
… für ihre Bedürfnisse einstehen wollen.

Meine Seminare sind offen für alle Interessierten.
Es sind keine Vorerfahrungen notwendig.

Sollten Sie Fragen haben oder unsicher sein, ob Wutkraft das Richtige für Sie ist, nehmen Sie gerne Kontakt mit mir auf. Grundsätzlich empfehle ich Menschen mit traumatischen Erfahrungen, Rücksprache mit mir zu halten.

***RADIO und TV BEITRÄGE und ARTIKEL***

Radiobeitrag und Artikel vom 16.05.2019 zum Thema: Wut
auf Deutschlandfunk Kultur, in welchem wir mitgewirkt haben.

Radiobeitrag vom 27.06.2019 zum Thema: ‘Wut – Die eigene Wut
kennenlernen und positiv nutzen’
auf Deutschlandfunk Nova mit Friederike von Aderkas

Artikel im Tagesspiegel vom 16.02.2021 zum Thema: ‘Ohne Wut findet keine Veränderung statt.’
Ein Artikel von Hannes Soltau

Podcast vom 19.03.2021 zum Thema: ‘Die besondere Kraft von Wut’
auf *einfachganzleben* mit Friederike von Aderkas

Fernsehbeitrag vom 13.04.2021 zum Thema ‘Die Kraft der Wut’ im rbb zibb
mit Friederike von Aderkas

Artikel auf ‘ChangeX – in die Zukunft denken’ zum Thema ‘Die lichte Seite der Wut’
ein Artikel von Winfried Kretschmar

Podcast vom 04.05.2021 zum Thema ‘Unerwünschtes Gefühl – Ist Wut für etwas gut?’
im SWR 2 Forum mit Friederike von Aderkas, Prof. Dr. Ute Frevert, Prof. Dr. Heinz Bude

Podcast vom 19.05.2021 zum Thema ‘Warum du öfter wütend sein solltest’, mit
Friederike von Aderkas und Anita Maas vom Maas Magazin